Dietrich-Bonhoeffer Dietrich-Bonhoeffer Johannes  Johannes Lukaskirche Lukas Maria-Magdalena-Kirche (Christoph Hoppe) Maria-Magdalena Melanchthonkirche Melanchthon

»Zusammen-wachsen«sW-karte farbig A5 grafik

Das ist das Motto für die noch junge Evangelische Pfarrgemeinde Freiburg-Südwest. Sechs Freiburger Stadtteile (Weingarten, Vauban, Merzhausen (Au, Wittnau, Sölden), Haslach, St. Georgen, Rieselfeld) verschieden, bunt, zusammen auf dem Weg, sind eine Gemeinde für Sie. Entdecken Sie uns.
Wir wachsen zusammen.

Wir sind Teil des Ev. Kirchenbezirks Freiburg und gehören damit zur Ev. Landeskirche in Baden.

Auf dieser Startseite finden Sie links ein Menü mit Zugang zu den einzelnen Themenbereichen und Gruppen, hier in der Mitte die aktuellsten Informationen und rechts jeweils passende Informationen zum ausgewählten Menüpunkt.

Infos Melanchthon

Unterkategorien

  • Ökumene in Melanchthon

    Die beiden Haslacher Kirchen (ev. Melanchthon vorne links, kath. Michael hinten rechts)Die Ökumene zwischen den Gemeindegliedern der Melanchthon- und St. Michaelskirche ist traditionell gut.

    Regelmäßig trifft sich der ökumenische Bibelkreis (Montag, 19.30 Uhr, im ev. Gemeindesaal) und liest kursorisch in der Bibel und tauscht sich lebenspraktisch darüber aus.

    Einmal im Monat (zweiter Freitag im Monat, 18.30 Uhr, in den beiden Kirchen im Wechsel) wird im Ökumenischen Abendgebet gemeinsam gesungen, zugehört und gebetet.

    Immer in der Woche nach dem Bibelsonntag im Januar findet in Haslach die ökumenische Bibelwoche statt. An den Abenden einer Woche wird ein biblischer Schwerpunkt gemeinsam behandelt und das ökumenische Miteinander gepflegt.

    Der Kinderchor, der montags im Saal probt, ist ökumenisch und tritt in Gottesdiensten. Messfeiern oder bei Stadtteilfesten auf.

    Am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt feiern beide Kirchen zusammen eine musikalische und meditative Vigilfeier, die um 22 Uhr in der Melanchthonkirche beginnt und gegen Mitternacht in St. Michael endet.

    Tags drauf an Christi Himmelfahrt treffen sich beide Gemeinden zusammen mit den anderen evangelischen und katholischen Christen aus dem Rieselfeld und Weingarten zum Gottesdienst im Freien am Friedenskreuz im Dietenbachpark (10.30 Uhr).

    Am Freitag vor Palmsonntag feiern Jugendliche beider Gemeinden zusammen den Jugendkreuzweg, auf dem dem Leiden Jesu nachgegangen wird,

    und im November wird die Ökumenische Friedensdekade mit abendlichen Andachten begangen.

    Viele Schulgottesdienste, ob zu Weihnachten oder am Schuljahresanfang- oder ende, werden zusammen mit den Lehrkräften ökumenisch gestaltet. Auch diakonisch bzw. karitativ arbeiten beide Gemeinden eng zusammen und haben (zusammen mit dem Nachbarschaftswerk) das „Haslacher Netz“ und den „Haslacher Mittagstisch“ ins Leben gerufen. Zu Weihnachten wird die Weihnachtspäckchenaktion für bedürftige Stadtteilbewohner zusammen verantwortet. Einmal im Jahr treffen sich schließlich die Leitungsgremien beider Gemeinden zum Meinungsaustausch.

  • Kantorei Südwest

    Anfang des Jahres 2012 haben sich die Lukas-Kantorei und der Kirchenchor des Predigtbezirks Melanchthon, zwei Chöre mit jeweils weit zurückreichender Tradition, zu einem großen Ensemble der evangelischen Pfarrgemeinden Freiburg-Südwest zusammengetan. Der so entstandene Chor besteht zurzeit aus ca. 50 Sängerinnen und Sängern im Altersspektrum von unter 20 bis über 80 Jahren. Er trifft sich regelmäßig am Montag von 20 Uhr bis 22 Uhr im Gemeindesaal der Lukas-Gemeinde zum Proben.

    Kirchenchor (Juli 2012) Foto: Wolfgang ErberDas Repertoire der Kantorei Südwest reicht von a-cappella-Motetten der Spätrenaissance über Kantaten und Passionen des Barock, Orchester-Messen der Klassik und doppelchörigen Chorsätzen der Romantik bis zu Kompositionen des 21. Jahrhunderts. Auch weltliche Vokalwerke werden regelmäßig gesungen.

    Schwerpunkt der Arbeit dieses Chores ist die kirchenmusikalische Ausgestaltung von Gottesdiensten und Festen der Gemeinden Bonhoeffer, Lukas und Melanchthon in ca. 10 Auftritten pro Jahr. Darüber hinaus ist das Ensemble bei Kirchenkonzerten, geistlichen Abendmusiken und Kantaten-Aufführungen bisweilen auch außerhalb Freiburgs zu hören.

    Neben den intensiven Proben und Auftritten hat für das Ensemble die gelebte Chor-Gemeinschaft einen hohen Stellenwert, die sich unter anderem in dem jährlich stattfindenden „Sommerhock" und dem Besuch des St. Georgener Weinfests äußert.

    Neue Sängerinnen und Sänger, besonders in den Männerstimmen Tenor und Bass, sind herzlich willkommen! Nehmen Sie bei Interesse einfach an einer Schnupper-Probe teil oder wenden Sie sich

    • an die Chorsprecherinnen Ruth Eilers (Tel. 0761 / 27 21 21)
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  und
      Anne Kienbaum-Philippi (Tel. 0761 / 49 17 61)
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • oder an den Chorleiter Wolfgang Erber (Tel. 07666 / 900 822)
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Autor: Wolfgang Erber

  • Posaunenchor Melanchthon

    PosaunenchorUnser Posaunenchor zählt zur Zeit 19 ständige Mitglieder, davon 5 Bläserinnen, 10 Bläser und 4 Jungbläser. Die instrumentale Zusammensetzung sieht wie folgt aus:12 Trompeten, 5 Posaunen, 1 Bariton, 1 Tenorhorn.

    Schon seit 1958 spielen wir neben unzähligen Auftritten in Gottesdiensten – auch als Gäste in anderen Kirchengemeinden –, bei Gedenkfeiern oder auch bei fröhlichen Festen, und führen alljährlich beeindruckende Konzerte auf, die in der Gemeinde große Beachtung finden.

    Die Proben sind immer donnerstags um 20.15 Uhr bis 22 Uhr auf der Empore der Melanchthonkirche.
    Wesentlicher Bestandteil des Posaunenchors ist auch das gesellige Beisammensein; immer im Anschluss an die Proben oder an Hüttenwochenenden.

    Wir suchen jederzeit Mitbläser/Innen und freuen uns auf Euch.

    Ansprechpartner, Dirigent und musikalischer Leiter: Herr Kolck (0761) 611 68 63

     

    Posaunenchor-ProbeUnterricht? Für interessierte Mitbläser bieten wir Unterricht von qualifizierten Musikpädagogen an.

    Du hast kein Instrument? Kein Problem: Der Posaunenchor stellt Dir ein Leihinstrument zu Verfügung. Nimm einfach Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Dich

  • Kaffeeprojekt Melanchthon

    DIKOME KaffeeIm Rahmen ehrenamtlichen Engagements und in Verantwortung für die »eine« Welt beteiligt sich die Melanchthongemeinde mit ihrem Kaffee-Projekt am fairen Handel.

    Wir unterstützen durch den Kaffeeverkauf (sonntags nach dem Gottesdienst) und die Verwendung des fair gehandelten Kaffees bei all unseren Gemeindeveranstaltungen den Verein DIKOME/Kamerun e.V. in Schopfheim.

    Der Verein hat rund 500 Mitglieder. Er wird rein ehrenamtlich geführt und es werden ca. 11.000 ehrenamtliche Stunden Arbeit pro Jahr aufgebracht. Neben dem Absatz von Kaffee kümmert sich der Verein selbst auch vor Ort immer wieder um die dortige Organisation, so dass auch die Kaffeebauern vor Ort nicht nur mit einem beruhigten Gefühl des frühen Geldes arbeiten, sondern auch zu einen hohen Qualitätsstandard mit beitragen.

    Ganz wichtig ist auch, dass sich der Verein um die Wasserversorgung kümmert und seit 2009 auch noch eine Schule, mit zuerst 90 und jetzt 130 Schülerinnen und Schülern mit organisiert und finanziert.

    Näheres können Sie aus dem Bericht des Vereins von Anfang 2011 entnehmen oder direkt unter http://www.dikome-kamerun.de/

    Sie unterstützen mit Ihrem Kaffeeeinkauf ein Projekt, dass Sie selbst verfolgen können, evtl. auch durch Ihre Mitgliedschaft im Verein selbst.

  • Männerkreis der evang. Melanchthonkirche

    Jahresausflug2011_aDer Männerkreis besteht derzeit aus 8 aktiven Männern. Er unterstützt die Gemeinde im Rahmen seiner Möglichkeiten und bringt sich so in das Leben und Wirken innerhalb des Predigtbezirks ein.

    Er trifft sich traditionell jeden letzten Freitagabend im Monat in der „Pfarrscheuer", um zurückliegende Ereignisse und bevorstehende Aufgaben im Rahmen einer geselligen Runde zu besprechen.

    Unter anderem organisiert und veranstaltet der Männerkreis zweimal im Jahr einen Trödelmarkt, unterstützt bei der Aktion „Freunde von der Straße", spendet und installiert alljährlich den Weihnachtsbaum vor der Kirche und beteiligt sich am Haslacher Stadtteilfest mit einem Essenstand.

    Einmal im Jahr unternehmen die Männer eine 3-tägige Städtefahrt und festigen so ihre Freundschaft, den Zusammenhalt und pflegen die Geselligkeit.

  • Haslacher Netz

    HN_Stadtteilfest_2010Im Haslacher Netz ...

    ... nehmen sich Menschen aus dem Stadtteil ehrenamtlich anderer Menschen an, die Hilfe benötigen und sich selbst nicht ausreichend helfen können. Die Ehrenamtlichen werden in ihrem Engagement fachkundig begleitet und treffen sich einmal monatlich zu einem lockeren Austausch. Über den Dienst am Einzelnen hinaus will das Haslacher Netz eine „Kultur des Helfens“ im Stadtteil ausbauen und festigen.

    Das Haslacher Netz ist seit 2007 ein gemeinschaftliches Projekt der katholischen Kirchengemeinde St. Michael, des evangelischen Predigtbezirks Melanchthon und des Nachbarschaftswerk e.V..

    Es ist lebendig durch den Einsatz von Bürgerinnen und Bürgern aus Haslach.

    Derzeit sind 25 Ehrenamtliche im Einsatz, die ca. 2000 Stunden im Jahr hilfebedürftige Menschen im Stadtteil unterstützen. Sie lesen zum Beispiel vor, unterstützen Kinder bei den Hausaufgaben oder besuchen ältere Menschen und helfen ihnen beim Einkaufen und vieles mehr. Bei zunehmender Armut und sozialen Notlagen im Stadtteil besteht ein erhöhter Bedarf an solchen Unterstützungsformen. Viele Menschen benötigen diese Hilfen dringend. Und es gibt auf der anderen Seite Menschen, die gerne helfen und ihre Zeit ehrenamtlich einsetzen. Wir bringen die Hilfebedürftigen mit den Helfenden zusammen. Darüber hinaus organisieren wir öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie z.B. „gute Nachbarschaft“ oder „Unterstützungsmöglichkeiten im Alter“.

    Sie wollen mithelfen?

    Dann vereinbaren Sie doch einfach ein unverbindliches Gespräch mit Regina Wielsch vom Nachbarschaftswerk (Tel. 0761 - 76 79 002).
    Weiterführende Links: Nachbarschaftswerk, Haslacher Netz

  • Gemeindeprofil Predigtbezirk Melanchthon

    Altarraum der MelanchthonkircheWas bedeutet Ihnen die Melanchthongemeinde? Diese Frage wurde Gemeindemitgliedern nach einem Gottesdienst gestellt.

    Heimat — Besinnung — Konfirmation — Hochzeit — Silberne Hochzeit in der Kirche — kleine, schöne Kirche — heimisch — endlich wieder Melanchthon (Gemeindemitglied war einige Zeit weggezogen)sonntäglicher Treffpunkt — Zuspruch — klein, persönlich, familiärdie Kirche, wo man halt hingeht — Frauenkreis und Bibelkreisschöne Erinnerung an Trauung und Taufe — fester Bestandteil des Sonntags — Arbeit mit KindernMusik — Gemeinschaft — Freunde treffen — ein zweites Zuhause — große Familie — Ort zum Rückblick/Vorausblick — Zeit zum Nachdenken — ein Stück Heimat — undiszipliniert — Nostalgie: herzige Kirche12-Uhr-Läuten weckt ein Zuhause-Gefühl — Kinder im Kindergarten — konfessionsverbindend

     

    Unser Profil: Gemeinwesen-orientiert

    Der Bezug auf den und zum Stadtteil ist dem Predigtbezirk Melanchthon besonders wichtig.

    Haslach stand in seiner jüngeren Geschichte immer wieder vor der Aufgabe, verschiedene „Einwanderungsgruppen" zu integrieren. Dies gelang, führte aber auch zu einem teilweise sehr disparaten Nebeneinander verschiedener Kulturen, Bevölkerungsgruppen und Milieus.

    So entschied sich die Melanchthongemeinde schon 2005 in einer Art Leitbild: „In der Melanchthongemeinde wird ... die gesellschaftliche Entwicklung aufmerksam begleitet. Im Stadtteil kooperieren wir mit Vereinen, Gruppen, der Kommune und pflegen die Ökumene."

    Seinen stärksten Ausdruck hat dies darin gefunden, dass wir baulich/räumlich in Form des „Melanchthonsaals" mit dem Nachbarschaftswerk einen Partner gefunden haben, und (in ökumenischer Ausrichtung) auch eine inhaltliche Zusammenarbeit anstreben. So wurde gemeinsam das Haslacher Netz als Struktur der nachbarschaftlichen Unterstützung, sowie der Haslacher Mittagstisch für Bedürftige ins Leben gerufen und getragen.

    Der Predigtbezirk Melanchthon ist Teil der Evangelischen Pfarrgemeinde Südwest in Freiburg und umfasst den kommunalen Ortsteil Haslach. Wir sind zu Hause in der Melanchthonkirche und unser zuständiger Pfarrer ist Jochen Kunath.

  • Die Melanchthonkirche

    Melanchthonkirchescheune
    Das Leben des Predigtbezirkes Melanchthon spielt sich in direkter Umgebung der Melanchthonkirche ab. Neben dem gottesdienstlichen Leben welches in der wunderschönen alten Kirche stattfindet. Befinden sich direkt gegenüber eine alte Pfarrscheuer (»Scheune« genannt) für Kirchencafé, Kindergottesdienst und gesellige Veranstaltungen der Gemeinde. Benachbart zur Kirche befindet sich das Pfarrhaus mit Gemeindebüro und keine 100 Meter entfernt von der Kirche haben wir einen großen Veranstaltungsraum den Melanchthonsaal und den mit der Gemeinde eng verzahnten Melanchthonkindergarten (genaueres zu den Räumlichkeiten weiter unten).

    Das alles liegt zentral in Freiburg-Haslach und die nächste Straßenbahnhaltestelle heißt »Dorfbrunnen« (Linie 5).

  • Diakonie Südwest

    diakonie sw

    »Menschen helfen Menschen«

    Der frühere Hilfsverein der Melanchthongemeinde und der Diakonieverein der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Weingarten e.V. haben sich am 1. 1. 2012 zum Verein Diakonie Südwest zusammengeschlossen.

    Da es aufgrund dieser strukturellen Veränderung auch sonst vieles gibt, was neu sortiert werden muß finden sie vorläufig die aktuellsten Infos auf der Homepage: http://www.diakonie-suedwest.de/
    oder wenden sie sich an die Geschäftsführerin des Vereins Stefanie Rausch.

  • Kindergarten Melanchthon

    Mäusegruppe mit KuscheltierenUnserere Einrichtung beherbergt 45 Kinder (Stand 2011) in zwei Gruppen (davon sind zwei Plätze für Zweijährige). Ob in der Mäusegruppe (2 Jahren – Schuleintritt) oder in der Schneckengruppe (3 Jahren – Schuleintritt), die Kinder werden fachlich kompetent von 5 ausgebildeten Erzieherinnen betreut und haben reichhaltige Möglichkeiten der Beschäfigung und Welt-«Erfahrung«. Der Kindergarten bietet Möglichkeiten für Experimente, Regelspiele, Puzzle, Beschäftigung mit Sand, Handarbeiten, Kreatives, Bauen, Konstruieren, Lego, Duplo, viel Platz zum Bewegen, und der Auseinandersetzung mit Zahlen. Er hat einen großes Gartengelände und beherbergt ebenso eine Kinderbibliothek, eine Schreibwerkstatt, ein Bällebad, einen Kaufladen, eine Puppenecke, ein Verkleidungszimmer, verschiedene Bildungsinseln sowie einen Wasserbereich, eine Tastwand, einen Tischkicker etc. Somit bieten wir den Kindern verschiedene Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten. Die Basis dabei ist die entwicklungspsychologische Entwicklung, die persönliche Individualität sowie die Themen des einzelnen Kindes.

    Drei KibitzeGartenFreispielWöchentlich finden für die verschiedenen Altersgruppen Ausflüge z.B. Waldtage, Mundenhof, Museum, Parkanlagen statt.

    Durch das Jahr hindurch gibt es immer wieder Anlässe zum Feiern. Zum einen mit Eltern, zum anderen nur mit den Kindergartenkindern. Hier ein paar Beispiele: Erntedankgottesdienst, Laternenenumzug, Nikolausfeier, Advents- und Weihnachtsfeier, Fasnacht-Krachumzug, Ostern mit Gottesdienst, Multi-Kultifest und vieles mehr.

    Der Kindergarten kooperiert mit vielen Einrichtungen der Stadt und des Stadtteils und ist in der Ev. Melanchthongemeinde integriert. Durch Mitgestalten von Festen und Kindergottesdienst nehmen wir am Gemeindeleben teil.

    Auch Kinder anderer Glaubensrichtungen sind in unserer Einrichtung herzlich willkommen.

     

    Kontakt: Ev. Melanchthonkindergarten, Melanchthonweg 9, 79115 Freiburg
    Telefon: 0761 – 459 69 16 (Kindergarten)
    E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Leiterin)

    Info und Anmeldung nach telefonischer Vereinbarung:
    Öffnungszeiten: Montag – Freitag von 7.30 – 13.30 Uhr

  • Wer ist wer in Melanchthon

    Predigtbezirk Melanchthon

    Markgrafenstraße 18b, 79115 Freiburg

    eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Homepage: www.melanchthon.ekifrei-suedwest.de

    Pfarrstelle: z.Zt. vakant

    Pfarrer im Probedienst: Marcel Demal

    Pfarrbüro: Markgrafenstr. 18b, 79115 Freiburg

    Tel. (0761) 459 69-0

    Fax: (0761) 459 69-69

    Öffnungszeiten:
    Mo. 
    Di.
    Mi.
    Do.
    Fr.
    9 – 12 Uhr  & 
    9 – 12 Uhr  & 
    9 – 12 Uhr  & 
    9 – 12 Uhr  & 
    9 – 12 Uhr
    14 – 16 Uhr
    14 – 16 Uhr
    14 – 18 Uhr
    14 – 16 Uhr


    Bankverbindung:
    Volksbank Freiburg
    IBAN: DE44 6809 0000 0001 6815 08

    Bankverbindung: Volksbank Freiburg IBAN: DE44 6809 0000 0001 6815 08